|||
  • Facebook
  • Pinterest
  • Instagram
 
 
 

Büro

<< Filter einblenden

Beste Voraussetzungen für deinen Arbeitsplatz

Die richtigen Büromöbel kombiniert mit einer beruhigenden, inspirierenden Inneneinrichtung sind wohl die wichtigsten Faktoren für ein gutes Arbeitsklima im Büro. Der eigene Arbeitsplatz lässt sich mit geschmackvollen Designermöbeln und hochwertigen Büroaccessoires ohne viel Aufwand zu einer kreativen Werkstelle umgestalten – unabhängig davon ob du im Großraumbüro arbeitest oder ein gemütliches Homeoffice dein Eigen nennst. Nico + Du zeigt dir, welche Möbel in deinem Büro garantiert gut ankommen.

Gesundheit fängt bei den Büromöbeln an

Wichtig bei der Auswahl eines geeigneten Schreibtisches ist, dass das Material stabil, unempfindlich, und pflegeleicht ist. Wer täglich mehrere Stunden daran sitzt, sollte außerdem, abhängig von der eigenen Körpergröße, auf die Ergonomie von Tisch und Stuhl, sowie auf Abstand und Höhe des Computers achten. Besonders gesundheitsschonend, wenn auch kostenintensiv, sind höhenverstellbare Schreibtische, die auch das Arbeiten im Stehen erlauben. In Kombination mit einem ergonomischen Bürostuhl oder Sattelhocker schaffst du optimale Voraussetzungen für eine gesunde Arbeitsumgebung. Wie in vielen Bereichen der Inneneinrichtung kann man auch auf die Arbeitszeit die bekannte 60-30-10-Regel anwenden: Optimaler Weise arbeitest du demnach zu 60% im Sitzen, zu 30% im Stehen und zu 10% im Laufen.

Büroausstattung: Den Arbeitsplatz optimieren

Jede Menge Zeit und Energie sparst du durch eine aufgeräumte Arbeitsumgebung. Zum einen, weil viele Menschen einen chaotischen Schreibtisch schon allein beim Anblick als Stress empfinden. Aber auch in praktischer Hinsicht arbeitet es sich mit strukturierten und aufgeräumten Ablagen und Office-Plätzen natürlich effizienter und motivierter. Um Ordnung ins Chaos zu bringen gehört ein Schrank oder Rollcontainer in unmittelbarer Reichweite von deinem Schreibtisch zur Büroausstattung. Viele Kleinigkeiten wie Heftklammern und Tacker, Klarsichtfolien und Briefmarken oder die Tüte Studentenfutter hast du so immer griffbereit aber nicht ständig in deinem Blickfeld.

Gemütliche Büroeinrichtung: Werde persönlich

Ein weiteres grundlegendes Element für ein aufgeräumtes Büro sind Regale. Typischerweise haben Regalböden bereits einen Abstand von exakt einem Aktenordner, was die Papiersammlung schon auf den ersten Blick aufgeräumt aussehen lässt. Wen der ständige Blick auf Ordnerrücken, Bücher und Boxen stört, kann den Regalinhalt leicht hinter einer schlichten Schiebetür verstecken.

Den letzten Schliff für ein behagliches Büro geben private Einrichtungsgegenstände. Beginne mit etwas Persönlichem, zum Beispiel einem Foto, einem gerahmten Bild oder einem Andenken an eine schöne Reise. Schon herrscht eine ganz andere Atmosphäre an deinem Arbeitsplatz. Ergänze weitere Büroaccessoires wie eine schöne Designlampe, die deinen Schreibtisch größtmöglich ausleuchtet. Auch ein paar Pflanzen bringen Ruhe und Frische in dein Büro – und schon macht das Arbeiten wieder richtig Spaß.

Hole dir das Neuste von NICO direkt in deinen Posteingang!

Sei immer up-to-date mit unserem NICO-Newsletter. Regelmäßig neue Produkte, exklusive Specials, Lifestyle und Interior-Trends.

 Ich habe die Datenschutzbestimmungen. zur Kenntnis genommen​.
Mit der Anmeldung zu unserem Newsletter bestätigst Du älter als 16 Jahre zu sein.

Die Anmeldung zum Newsletter kannst du jederzeit für die Zukunft löschen. Deine hier erteilte Einwilligung zum Newsletter-Versand ist nämlich frei widerruflich. Den Widerruf deiner Einwilligung kannst du uns per E-Mail oder an die aus unserem Impressum ersichtlichen Kontaktdaten senden. Der Newsletter-Versand erfolgt konform mit unserer Datenschutzerklärung.